SinglebörsenImmer mehr Menschen suchen ihren Traumpartner übers Internet. Wer online einen Partner sucht, stößt dabei auf zahlreiche Singlebörsen und Online Partnervermittlungen. Doch was genau macht den Unterschied bei der Partnersuche aus? Wie seriös sind die Anbieter der Partnerbörsen im Test wirklich?

In diesem Singlebörsen-Vergleich haben wir die besten Dating-Portale für Sie zusammengestellt mit Informationen zu Preis, Mitgliederzahl und Funktionen.

 

Die besten Anbieter im Test

Unsere Bewertung
Details & Kosten
Mehr Infos
Parship
Testbericht lesen »
Parship: Deutschlands größte Online-Partnervermittlung
  • Testsieger bei Stiftung Warentest (Ausgabe 02/2016)
  • Über 5.400.000 registrierte Mitglieder aus Deutschland
  • Gute Erfolgschancen und sehr großer Service-Faktor
  • Fundierter Partnerschafts- Persönlichkeits-Test
  • Preis: 12 Monate: 54,90 €/Monat
Kosten Details User Erfahrungen

Zum Anbieter

Parship im Test »

lovescout24
Testbericht lesen »
LoveScout24: Größtes deutsches Dating-Portal
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Singles in DE
  • Seriöse, etablierte Singlebörse mit gutem Support
  • Für alle Altersklassen und Bildungsgruppen geeignet
  • Preis: 12 Monate: 19,99 €/Monat
Kosten Details User Erfahrungen

Zum Anbieter

Lovescout24 im Test »

Elitepartner
Testbericht lesen »
ElitePartner: Die Partnersuche für Akademiker
  • Über 3.800.000 niveauvolle Singles aus Deutschland
  • Hohe Erfolgsquote durch wissenschaftliches Matching
  • Rund 70% Akademiker mit höchsten Ansprüchen
  • Preis: 12 Monate: 58,90 €/Monat
Kosten Details User Erfahrungen

Zum Anbieter

Elitepartner im Test »

edarling
Testbericht lesen »
eDarling: Seriöse Online-Partnervermittlung
  • Über 2.600.000 registrierte Mitglieder aus Deutschland
  • Bunt gemischtes Publikum, weniger elitär
  • Sehr sorgfältig geprüfte Profile
  • Preis: 12 Monate: 29,90 €/Monat

Zum Anbieter

eDarling im Test »

neu.de
Mehr Infos »
Eine der beliebtesten Singlebörsen Deutschlands
  • Anzahl der Mitglieder in Deutschland: ca. 5.000.000
  • Für Singles auf der Suche nach Flirt, Chat, Liebe
  • Gute & seriöse Singlebörse mit vielen Auszeichnungen
  • Preis: ab 14,90 €/Monat

Zum Anbieter

NEU.de besuchen »

zweisam
Mehr Infos »
Zweisam: Dating-Portal für Singles über 50
  • Über 250.000 Mitglieder aus Deutschland
  • Ausschließlich Singles 50+
  • Kostenlose Probemitgliedschaft für 1 Monat
  • Preis: ab 24,99 €/Monat

Zum Anbieter

Zweisam besuchen »

lablue
Testbericht lesen »
Lablue: Die kostenlose Singlebörse
  • Knapp 500.000 aktive Frauen & Männer aus Deutschland
  • Chatten & mailen ist dauerhaft kostenlos
  • Seriöse Partnersuche ohne versteckte Kosten
  • Lablue-Club Mitgliedschaft ab 3,25 €/Monat

Zum Anbieter

Lablue besuchen »

Stand: Februar 2018

Mit der Online-Partnersuche zum Erfolg

online partnersucheSchätzungsweise sind es in Deutschland etwa 18 Millionen Menschen, die keinen festen Partner haben. Eine Vielzahl davon würde gerne eine neue Beziehung eingehen und ist auf der Suche nach der großen Liebe. Deshalb versuchen immer mehr Singles ihr soziales Glück über diverse Partnerbörsen.

Die Partnersuche über eine Dating-Plattform ist für viele Menschen längst ein ganz normaler Teil des täglichen Lebens geworden, denn über die Hälfte aller Paare verlieben sich heutzutage online über eine Singlebörse via Lovescout24 oder Parship, dem Testsieger in einem Test bei Stiftung Warentest (Ausgabe 02/2016).

Haben Sie sich schon einmal im Internet umgesehen? Es gibt hunderte Online-Dating-Portale und alle versprechen das schnelle Glück. Wer sich online auf Partnersuche begibt, mit der Absicht den Partner für Leben zu finden, sollte vorher die grundlegenden Unterschiede der jeweiligen Partnerbörse kennen.

Um Ihnen die Online Partnersuche zu erleichtern haben wir die Unterschiede der beliebtesten Singlebörsen genau unter die Lupe genommen und in einem Vergleich dargestellt.

Singlebörse oder Partnerbörse? Was passt am besten zu mir?

Bei der Suche nach dem richtigen Dating-Portal sollten Sie folgende Fragen für sich beantworten:

partnersuche

  • Wie soll Ihr zukünftiger Partner sein?
  • Welchen Platz soll er in ihrem Leben einnehmen?
  • Suchen Sie nach einer dauerhaften und langfristigen Beziehung?
  • Oder wollen Sie eher Spaß haben und Leute kennenlernen – ohne zu heiraten?
  • Wieviel Geld möchten Sie für die Partnersuche ausgeben?

In der Regel werden Singlebörsen häufig für lockere Flirtkontakte und zwanglose Dates genutzt. Die Anmeldung ist schnell erledigt und generell kostenlos. Bei der Suche setzen sie selbst auf Ihr Gefühl.

Anders die Online-Partnervermittlung (Partnerbörse). Hier treffen sich überwiegend Menschen mit ernsthaften Absichten hinsichtlich der Partnersuche. Üblicherweise muss man auf Partnerbörsen einen Persönlichkeitstest durchlaufen, wo man Vorlieben und Abneigungen über seiner Person angibt. Je genauer und ehrlicher man hier ist, um so größer sind die Erfolgschancen den richtigen Partner zu finden.

Eine Partnervermittlung wie zum Beispiel Elitepartner, liegt zudem preislich auf einem höheren Niveau als die Singlebörse. In erster Linie sollten Sie sich genau überlegen, ob Sie eine Singlebörse oder besser eine professionelle Partnerbörse bevorzugen.

Kostenlose vs. kostenpflichtige Singlebörsen: Entscheidungshilfe

singlebörse vs partnerbörseSuchen Sie vor allem einen netten Flirt oder neue Chat-Bekanntschaften, gibt es eine Reihe an kostenlosen Singleseiten, doch diese sind oft völlig überlaufen und es herrscht ein Männerüberschuss. Die Chancen auf ein Date kann sich jeder selbst ausmalen. Zudem befinden sich auf gratis Singlebörsen häufig Fake-Profile und störende Werbeanzeigen. Doch es gibt auch einige gute, wie z.b. die Kontaktbörse „lablue.de“ oder Finya, diese sind zum größten Teil kostenlos nutzbar – sowohl der Chat, als auch die erste Kontaktaufnahme mit dem Wunschpartner. Widerum besteht auch hier die Möglichkeit auf eine nicht kostenfreie Club-Mitgliedschaft umzusteigen, um somit seine Flirtchancen zu erhöhen.

Bei zahlungspflichtigen Singlebörsen ist es in den allermeisten Fällen so, daß die Anmeldung erstmal kostenfrei ist. Um jedoch die Anonymität der Mitglieder zu schützen wird kostenlosen Nutzern meist der Zugang zu den Profilen nur begrenzt gewährt. So können erst zahlende Premium-Mitglieder das komplette Angebot in vollem Umfang nutzen und somit viele Vorteile genießen. Vergleichen Sie am besten vor der Anmeldung Preise und Leistungen der verschiedenen Kontaktbörsen.

Unser Fazit: Für welches der Portale man sich letztendlich entscheidet, liegt an den eigenen Bedürfnissen. Wer ernsthaft an einer festen Partnerschaft interessiert ist, wird vermutlich ohne eine „kostenpflichtige Mitgliedschaft“ nur wenig Chancen auf dem Singlemarkt haben.

Aktueller Singlebörsen Vergleich 2018
4.8 (95%) 4 votes